Celle (ots) - Weil er zwei Männer beim Urinieren auf dem Bürgersteig erwischte und daraufhin ansprach, wurde gestern Abend ein 70 Jahre alter Bürger aus Faßberg Opfer einer Bedrohung.

Beim Vorbeifahren an der Skateranlage in der Pappelallee gegen 19.30 Uhr bemerkte der Faßberger die beiden Wildpinkler und entschloss sich, sie auf ihr ungehöriges Verhalten hinzuweisen.

Aus einem parkenden Kleintransporter näherte sich daraufhin ein dritter Mann, der offenbar zu den beiden anderen gehörte. Mit einem Cuttermesser in der Hand trat er bedrohlich auf den Faßberger zu und fragte, ob er Stress wolle.

Um weitere Eskalation zu vermeiden und weil er Angst um sein Leben hatte, stieg dieser in sein Auto, fuhr davon und informierte die Polizei.

Der weiße Kleintransporter mit SDL- Kennzeichen konnte nicht mehr angetroffen werden.

Bei dem Täter soll es sich um einen Mann mit rötlichen Haaren und kräftiger Statur gehandelt haben.

Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei in Faßberg entgegen unter 05055/98706-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle - Pressestelle- Birgit Insinger Telefon: 05141-277-104 E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59457/4601943 OTS: Polizeiinspektion Celle

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell