Celle (ots) - In der Riemannstraße brach am Sonntagabend (28.06.2020) gegen 17:25 Uhr im Schlafzimmer einer Dachgeschosswohnung ein Feuer aus. Die 23 Jahre alte Bewohnerin befand sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches nicht in ihrer Wohnung. Durch das Feuer wurde die gesamte Wohnung zerstört und bleibt unbewohnbar. Die darunterliegenden Wohnungen sind durch Löschwasser ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen und sind daher zurzeit ebenfalls unbewohnbar. Durch den Brand wurde niemand verletzt. Die Schadenshöhe wird auf einen mittleren fünfstelligen Bereich geschätzt. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle - Pressestelle- Birgit Insinger Telefon: 05141-277-104 E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59457/4636971 OTS: Polizeiinspektion Celle

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell