Celle (ots) - Am frühen Dienstagmorgen erwischten Polizeibeamte zwei "Automarder" in der Neustadt. Zeugen hatten die beiden Männer gegen 0:30 Uhr beobachtet, wie sie sich auf dem hinteren Parkplatz des Bahnhofs an einem Opel Corsa zu schaffen machten und verständigten die Polizei.

Während einer offenbar "Schmiere" stand, verschaffte sich der andere über die unverschlossene Heckklappe Zugang ins Fahrzeuginnere und suchte dort augenscheinlich nach Wertgegenständen. Anschließend verschwanden die Männer in Richtung Nienburger Straße. Anhand der Personenbeschreibung gelang es den Beamten die beiden 20-Jährigen aus Celle noch in der näheren Umgebung festzustellen. Gestohlen hatten sie offenbar nichts. Dennoch müssen sich die jungen Männer nun wegen eines gemeinschaftlich versuchten Diebstahls verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle Pressestelle Thorsten Wallheinke Telefon: 05141/277-251

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59457/4676344 OTS: Polizeiinspektion Celle

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell