Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 14.09.2020 Nr. 1

13.09 / Einbrüche in Kindergärten

Hademstorf / Schwarmstedt: Unbekannte drangen am vergangenen Wochenende in einen Kindergarten am Schulweg in Hademstorf sowie in einen weiteren an der Straße Am Loh, in Schwarmstedt ein. Außerdem brachen sie die Tür zu einer Wohnung auf, die sich im Gebäude des Kindergartens Am Loh befindet. Durch die Geräusche geweckt, sprach der Bewohner die Täter an, die daraufhin das Weite suchten. In den Kindergärten wurden alle Räume betreten und durchsucht. Teilweise hebelten die Täter verschlossene Schränke auf. Als Diebesgut konnten zunächst eine Geldkassette und zwei Sparschweine festgestellt werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. Hinweise zu den Taten nimmt die Polizei Schwarmstedt unter 05071/800350 entgegen.

14.09 / Polizei sucht nach Unfall ein weißes, dreirädriges, geschlossenes Fahrzeug

Schneverdingen: Am Donnerstagmorgen, 10.09.2020, gegen 07:15 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Am Markt / Rotenburger Straße zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Flüchtige ist hierbei aus der Rotenburger Straße kommend in den Abbiegestreifen zur Verdener Straße eingefahren und übersah ein auf dem Fußgängerüberweg befindliches Mädchen auf ihrem Fahrrad. Es kam zur Kollision, bei der die Dreizehnjährige unverletzt blieb. Der Flüchtige fuhr ein weißes, dreirädriges, geschlossenes Fahrzeug. Hinweise zum Unfallhergang oder zum möglichen Unfallverursacher bitte an die Polizeistation Schneverdingen unter 05193/982500.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Olaf Rothardt Telefon: 05191 9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59460/4705817 OTS: Polizeiinspektion Heidekreis

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell