Lüneburg (ots) - Presse - 14.09.2020 ++

Landkreis Harburg

Winsen / Stöckte - sinkendes Sportboot im Stöckter Hafen

Drei Stunden lang haben die Feuerwehren Stöckte und Hoopte mit Unterstützung der Wasserschutzpolizei in den Nachmittagsstunden des 13.09.20 ein sinkendes Sportboot im Stöckter Hafen "gerettet". Im Zuge der Bergungsarbeiten wurde das Wasser aus dem Inneren ausgeleitet und eine Ölsperre gelegt, damit sich kein Öl ausbreiten kann.

Lüneburg

Amelinghausen - Einbruch in Wohnung - Bargeld aus Keksdose entwendet

Hier kam es am 13.09.20 am Abend in der Zeit zwischen 17:15 Uhr bis 23:30 Uhr zu einem Wohnungseinbruch in eine Wohnung in der Wohlenbüttler Straße. Aus einer Keksdose wurden wenige hundert Euro entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Amelinghausen, Tel.: 04132-93982-0 entgegen.

Oldendorf - PKW kollidiert mit Baum - Fahrer schläft im Gras

In den frühen Morgenstunden des 14.09.2020 kommt ein 45-jähriger Fahrer eines Hyundai i10 in Oldendorf nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidiert mit einem Baum. Dann entfernt er sich etwa 500 m zu Fuß und legt sich im kniehohen Gras schlafen. Eine Zeugin beobachtet den Unfall und meldet diesen der Polizei. Diese kann beim Wecken feststellen, dass der Fahrer alkoholisiert ist. Entsprechende Strafverfahren u.a. wegen Verkehrsunfallflucht und Trunkenheit wurden eingeleitet.

Südergellersen - Aussichtsturm beschädigt

In Südergellersen beschädigten Unbekannte in der Zeit vom 31.08.20 - 13.09.20 die Begrenzung der Aussichtsplattform des Aussichtsturmes in Südergellersen. Das so entstandene Loch wurde mit Trassierband gesichert. Der Schaden beläuft sich auf gut 400 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Reppenstedt, Tel.: 04131-24448-0, entgegen.

Lüneburg - Unfall auf der B209 - Schaden beträgt mehrere tausend Euro

Gleich zu zwei Unfällen kam es auf der B209 in Höhe des Häcklinger Kreuzes. Der 40-jährige Fahrer eines VW Passat kam aus noch ungeklärter Ursache in einer Kurve von der Fahrbahn ab und stieß mit der Leitplanke zusammen. Als er die Unfallstelle sichern wollte, bremste die auf die Unfallstelle zukommende 55-jährige Fahrerin eines Mercedes Geländewagens ab. Dies bemerkt der hinter ihr fahrende 25-jährige Fahrer eines Ford Transit zu spät und fährt ihr, trotz Vollbremsung, hinten auf. Die Fahrbahn muss teilweise voll gesperrt werden, beide Fahrzeugführer kommen leicht verletzt ins Krankenhaus. An den beiden Fahrzeugen entsteht Totalschaden, der Gesamtschaden beträgt 25.000 Euro.

Lüdersburg - Kontrolle über Motorrad verloren - in Gegenverkehr gefahren

Ein 42-jähriger Fahrer einer Triumph Tiger befuhr in den Mittagsstunden des 13.09.20 die Lüdersburger Straße - Landesstraße 219 - in Richtung Lüdersburg. Im Kurvenbereich verlor der 42-Jährige gegen 13:45 Uhr die Kontrolle über sein Motorrad und kam in den Gegenverkehr. Hier kollidierte er mit dem Opel eines 43-jährigen. Der Motorradfahrer verletzt sich leicht, der PKW-Fahrer bleibt unverletzt. Der Schaden beläuft sich auf gut 3.500 Euro.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - PKW zerkratzt - Schaden 400 Euro

Ein Unbekannter zerkratzte in der Danziger Straße vom 10.09.20 - 13.09.20 vermutlich mit einem spitzen Gegenstand die Beifahrertür, sowie die hintere, rechte Tür eines Pkw Audi Q5. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0 entgegen.

Hitzacker - PKW zerkratzt

Vom 10.09.20 - 13.09.20 zerkratzte ein Unbekannter den Lack der linken Fahrzeugseite eines VW Golf im Weinbergsweg. Der Schaden beträgt ca. 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Hitzacker, Tel.: 05841 - 1220 entgegen.

Bergen (Dumme) - Einbruch in Autohaus - Kamera und Laptop gestohlen

Gewaltsam drangen Unbekannte im Verlauf des Wochenendes zwischen dem 12. und 14.09.20 in die Räumlichkeiten eines Autohauses in der Neue Straße ein. Dabei öffneten die Täter gewaltsam ein Fenster und erbeuteten eine Kamera sowie ein Laptop. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Clenze, Tel. 05844-97640-0, entgegen.

Dannenberg - Kollision zweier Pkw - 14.000 Euro Sachschaden

Zur Kollision zweier Pkw kam es in den Morgenstunden des 14.09.20 auf der Bundesstraße 216. Ein 24 Jahre alter Fahrer eines Pkw Ford Transit war von Dannenberg in Richtung Streetzer Kreisel unterwegs und setzte gegen 07:30 Uhr zum Überholen an. Dabei übersah der 24-Jährigen einen im Abbiegevorgang befindlichen Radlader eines 30-Jährigen. Durch die Kollision entstand ein Sachschaden von gut 14.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Uelzen

Uelzen - Streit zwischen Bewohnern - beide an den Händen verletzt Am Abend des 13.09.20 kam es in einer Unterkunft in der Fischerhofstraße in Uelzen zu Streitigkeiten zwischen zwei Bewohnern. In der Folge griffen sich ein 23-jähriger und 27-jähriger Sudanese gegenseitig an. Es kam zu kleinen Verletzungen an den Händen. Möglicherweise kam es auch zum Einsatz von Messern. Die Polizei ermittelt nun wegen wechselseitiger gefährlicher Körperverletzung.

Esterholz - Kollision mit dem Gegenverkehr - mit Pkw überschlagen Auf der Landstraße 270 zwischen Esterholz und der Auffahrt auf die B4 überholte der 23-jährige Fahrer eines Seat Leon einen vor ihm fahrenden Unimog. Er übersieht dabei den entgegenkommenden 19-jährigen Fahrer eines Audi A4. Dieser versucht noch auf den rechten Grünstreifen auszuweichen; trotzdem kam es zu einer seitlichen Berührung, in deren Folge der 23-jährige mit seinem PKW erst ins Schleudern geriet und sich dann mehrfach überschlug. Der 23-jährige und die 19-jährige Beifahrerin des entgegenkommenden Audi werden leicht verletzt. Der Schaden beläuft sich auf 20.000 Euro.

Uelzen - Voliere geöffnet - Kater verschwunden Ein Unbekannter durchtrennte in der Nacht zum 13.09.20 das Vorhängeschloss einer Voliere auf einem Grundstück in der Straße Allee. Durch die so geöffnete Tür flüchtete der dort gehaltene Snow-Bengal-Kater und bleibt verschwunden. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, 0581-930-0, entgegen.

Bad Bevensen - Wer schlägt, der geht - Mann in Gewahrsam genommen Nachdem ein Mann in Bad Bevensen seine Frau vor den Augen des gemeinsamen Kindes mit dem Tod bedroht und sie beleidigt hat, bekommt er von der Polizei eine Wegweisung für 10 Tage. Am 13.09.20 taucht er trotzdem wieder an der Wohnanschrift auf. Zur Durchsetzung wird er in Gewahrsam genommen. Strafanzeigen wegen Bedrohung und Beleidigung wurden gefertigt.

Barum - Einbruch in Werkstatt

In Barum bei Bad Bevensen versuchte ein Unbekannter in der Nacht am 13.09.20, die Eingangstür einer Werkstatt in der Straße Bäckergang aufzuhebeln. Als dieses misslang, flüchtete er vom Tatort. Zurück ließ er eine in der Tür steckende Zange. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bevensen, Tel.: 05821-97655-0, entgegen.

Ebstorf - Unbekannte steigen in Gaststätte ein - nichts gestohlen

In eine Gaststätte in der Hauptstraße drangen Unbekannt ein der Nacht zum 14.09.20 ein. Dabei gelangten sie durch ein offenstehendes Fenster ins Gebäude, durchsuchten die Räumlichkeiten, nahmen jedoch nichts mit. Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf, Tel. 05822-94792-0, entgegen.

Oetzen, OT. Süttorf - Einbruch in Hofladen - keine Beute

Das Vorhängeschloss eines Hofladens brachen Unbekannte in der Nacht zum 14.09.20 Am Spielplatz auf. Die Täter konnten den gesamten Mechanismus öffnen, jedoch keine weitere Beute machen. Es entstand ein Sachschaden von gut 50 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Wrestedt, Tel. 05802-98715-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

POK'in Isabella Harms Polizeiinspektion Lüneburg Tel.: 04131 / 8306 4104

Polizeipressestelle Lüneburg Telefon: 04131 8306 23 24 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59488/4706284 OTS: Polizeiinspektion Lüneburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell