Heidekreis (ots) - 29./30.09 / Portmonees beim Einkaufen gestohlen

Rethem/Schwarmstedt: In den Aldi-Filialen in Rethem und Schwarmstedt kam es am Dienstag beziehungsweise Mittwoch zum Diebstahl jeweils einer Geldbörse. Einer 78jährigen Frau wurde sie gegen 13.30 Uhr an der Stöckener Straße aus einem Stoffbeutel entwendet, einer 52jährigen Frau am Mittwochvormittag, gegen 09.55 Uhr an der Celler Straße aus der Jackentasche. Bei dem zweiten Diebstahl kam es anschließend zu einer sogenannten Verwertungstat: Mit der in der Geldbörse befindlichen EC-Karte hoben die Täter 2.000 Euro vom Konto des Opfers ab.

30.09 / Garagenschloss aufgebohrt

Schneverdingen: Unbekannte bohrten das Schloss einer Garage am Heidkampsweg auf, um in das Objekt zu gelangen. Ob etwas entwendet wurde ist bisher nicht bekannt.

30.09 / Motorroller gestohlen

Soltau: Von einem Parkplatz an der Pestalozzistraße entwendeten Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch einen Motorroller der Marke Explorer im Wert von rund 300 Euro. Hinweise zur Tat bitte an die Polizei Soltau unter 05191/93800.

30.09 / Handtasche aus Pkw entwendet

Soltau: Am Mittwochabend, zwischen 20.50 und 22.20 Uhr schlugen Unbekannte die Scheibe der Beifahrertür eines Renault Clio ein, der auf einem Parkplatz an der Beethovenstraße abgestellt war. Aus dem Inneren des Fahrzeugs entwendeten sie eine Handtasche mit Bargeld, Portmonee und Karten. Hinweise zur Tat bitte an die Polizei Soltau unter 05191/93800.

30.09 / "Lovemobil" in Vollbrand

Soltau: Am Mittwochnachmittag, gegen 14.50 Uhr brannte an der B209, zwischen Stübeckshorn und dem "Töpinger Kreisel" ein Wohnwagen, der als sogenanntes Lovemobil genutzt wird. Nach bisherigem Ermittlungsstand geht die Polizei von einem technischen Defekt an der Heizung aus. Eine im Wohnwagen befindliche Frau konnte das Objekt unverletzt verlassen. Die Feuerwehr Hötzingen löschte mit Unterstützung der Wehren aus Dittmern/Deimern und Harber den Brand. Insgesamt waren mehr aus 20 Freiwillige eingesetzt. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die B209 gesperrt werden.

30.09 / Pedelec-Fahrer schwer verletzt

Schneverdingen: Ein 86jähriger Pedelec-Fahrer ist am Mittwoch, gegen 11.10 Uhr auf der L170, innerorts bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Mann aus Fintel befuhr den Radweg in Richtung Grauen und wollte die Straßenseite wechseln. Hierbei übersah er einen von rückwärts sich nähernden Lkw und kollidierte mit dessen Seitenwand. Der Verletzte kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Olaf Rothardt Telefon: 05191 9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59460/4722274 OTS: Polizeiinspektion Heidekreis

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell