Heidekreis (ots) - 15.10. / Einbruch in Scheune

Walsrode: In der Nacht zu Donnerstag gelangten Unbekannte durch Aufbrechen einer Tür in eine Scheune in Kirchboitzen. Aus der als Autowerkstatt genutzten Scheune wurden Werkzeuge und Sommerreifen in einem Gesamtwert von etwa 2500 Euro entwendet. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Walsrode unter 05161-984480 entgegen.

15.10. / Scheibe eingeschlagen

Soltau: Unbekannte schlugen in der Nacht zu Donnerstag die Glasscheibe eines Schaukastens an der Marktstraße ein. Zeugen der Tat, werden gebeten sich mit der Polizei Soltau unter 05191-93800 in Verbindung zu setzen.

15.10. / Schwerer Verkehrsunfall

Bispingen: Am frühen Donnerstagmorgen kam es auf Kreisstraße 6, zwischen Hützel und Evendorf, zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger Fahrer kam aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und kollidierte daraufhin mit zwei Bäumen. Der eingeklemmte Munsteraner war ansprechbar und konnte durch die Feuerwehr befreit werden. Er wurde anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden.

15.10. / Vorsicht! Falscher Polizeibeamter!

Soltau: Am Donnerstag gab es wieder unzählige Anrufe bei Bürgerinnen und Bürgern aus der Stadt Soltau. Anrufer war ein vermeintlicher Polizeibeamter, der die Vermögenswerte im Rahmen eines Gespräches erfragen wollte. Nach derzeitigem Kenntnisstand handelten alle Angerufenen richtig und machten dazu keinerlei Angaben, sodass der Anruf durch den Betrüger schnell wieder beendet wurde. Die Polizei warnt nochmal ausdrücklich vor dieser Betrugsmasche und bittet in diesem Zusammenhang darum, die eigenen Verwandten und Bekannten zu informieren. Weitere Hinweise und Tipps stellt das Landeskriminalamt Niedersachsen unter

https://www.lka.polizei-nds.de/praevention/aktuellewarnmeldungen/vorsicht-falsch er-polizist-112918.html

zur Verfügung.

15.10. / Fahrradeigentümer gesucht

Munster: Die Polizei stellte am Abend des 25.09.20 am Wittekindgrund ein ungesichertes Herrenrad der Marke Conway (siehe Foto) sicher. Das Fahrrad hat eine Reifengröße von 28 Zoll und verfügt über eine Nabenschaltung mit sieben Gängen. Der Eigentümer konnte bisher nicht ermittelt werden. Hinweise nimmt die Polizei Munster unter 05192-9600 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Tarek Gibbah Telefon: 05191/9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59460/4735979 OTS: Polizeiinspektion Heidekreis

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell