Celle (ots) - Ein 61 Jahre alter Mann aus Celle hat gestern (Montag, 30.11.2020) am späten Abend durch Abspielen von überlauter Musik in seiner Wohnung einen Polizeieinsatz ausgelöst. Nach der Beschwerde von Anwohnern klingelten und klopften die Polizisten zunächst mehrfach vergebens an seiner Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus in der Breiten Straße. Als er endlich die Tür öffnete, reagierte der offensichtlich angetrunkene Bewohner gegenüber der Polizei aggressiv, schrie herum und beleidigte die Beamten massiv. Weil er der Anordnung, sich auszuweisen, nicht Folge leistete und er zudem noch ein Reizstoffsprühgerät hervorholte, endete der Abend für ihn mit einer Blutprobenentnahme in der Polizeidienststelle. Auf ihn warten nun mehrere Ermittlungsverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle - Pressestelle- Birgit Insinger Telefon: 05141-277-104 E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59457/4779058 OTS: Polizeiinspektion Celle

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell