Celle (ots) - Am späten Dienstagabend kam ein 44 Jahre alter Autofahrer mit seinem Daimler auf der winterglatten Bremer Straße (L 180) am Ende einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Der Wagen beschädigte im Seitenraum zwei Gartenzäune auf 60 m Länge bevor er gegen einen Baum prallte. Der 44-Jährige aus Winsen/A. befand sich zum Unfallzeitpunkt allein im Fahrzeug und kam glücklicherweise mit dem Schrecken davon. Am PKW entstand Totalschaden. Die Polizei mahnt an dieser Stelle alle Autofahrer, in der kommenden Zeit mit überfrierender Nässe sowie glatten Straßen zu rechnen und entsprechend langsam zu fahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle - Pressestelle- Birgit Insinger Telefon: 05141-277-104 E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59457/4810922 OTS: Polizeiinspektion Celle

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell