Celle (ots) - Weil er in der Bahnhofstraße eine rote Ampel überfahren hatte, wurde am Sonntagnachmittag ein 22 Jahre alter Autofahrer durch eine Streife der Polizei angehalten und kontrolliert. Bei der Überprüfung stellten die Beamten bei dem Fahrzeugführer eine Beeinflussung durch Amphetamine fest. Der Mann aus Celle bestritt zwar, Drogen genommen zu haben, jedoch half ihm das nicht, einer Blutentnahme zu entgehen. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und sein Führerschein beschlagnahmt. Er muss sich nun in einem strafrechtlichen Ermittlungsverfahren verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle - Pressestelle- Birgit Insinger Telefon: 05141-277-104 E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59457/4814489 OTS: Polizeiinspektion Celle

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell
...