Heidekreis (ots) - 1. Munster

19.02 / Kinder im Flüggenhofsee eingebrochen:
Am vergangenen Freitag gegen 13.35 Uhr brachen zwei 12 Jahre alte Jungen aus Munster auf dem Flüggenhofsee durch das Eis. Dank eines Passanten, der beruhigend vom Ufer aus auf die beiden Jungs einwirkte und Verhaltenshinweise gab, konnten sich die beiden Jungen noch vor Eintreffen der eingesetzten Rettungskräfte selbstständig aus dem Wasser ans Ufer retten. Die beiden 12-Jährigen kamen mit einem Schrecken davon und konnten nach kurzer Behandlung mit leichten Unterkühlungen vor Ort in die Obhut der Eltern übergeben werden.

2. Wietzendorf

19.02 / Polizei sucht Eigentümer von Paddel nach Verkehrsunfall:
Am vergangenen Freitag gegen 17.50 Uhr befuhr ein Pkw, welcher ein rotes Kanu auf dem Fahrzeugdach transportierte, die B 3 in Fahrtrichtung Soltau. In Höhe der Ortschaft Bockel löste sich eines der Paddel des Kanus und stieß mit dem Außenspiegel eines entgegenkommenden Pkws zusammen. An diesem Pkw entstand hierdurch leichter Sachschaden. Der unfallverursachende Pkw setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Der Fahrzeugführer des unfallverursachenden Fahrzeugs oder Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Wietzendorf unter 05196-963760 zu melden.

3. Bad Fallingbostel

20.02. / Festnahme nach Diebstahl von Fahrzeugteilen:
Am Samstagabend, gegen 19.30 Uhr, wurden im Hartemer Weg in Bad Fallingbostel zwei Personen auf frischer Tat beim Diebstahl von Fahrzeugteilen durch Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes angetroffen. Die beiden Täter wurden bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Das Diebesgut wurde ihnen wieder abgenommen und Strafanzeigen gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell
...