Lüneburg (ots) - Lüneburg

Lüneburg - volltrunken am Steuer

Ein 52 Jahre alter Skoda-Fahrer bog am 06.05.21, gegen 00.25 Uhr, von der Franz-Anker-Straße in die Straße Am Alten Eisenwerk ein, wobei er hierbei einer Polizeistreife die Vorfahrt nahm. An der Kreuzung Am Alten Eisenwerk/ Hamburger Straße bog der Skoda-Fahrer nach rechts ab und missachtete hier das Rotlicht. Bei der folgenden Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass der 52-Jährige erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,26 Promille. Dem 52-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Zudem beschlagnahmten die Polizeibeamten den Führerschein des Skoda-Fahrers und behielten auch den Pkw-Schlüssel ein, um eine erneute Trunkenheitsfahrt zu verhindern.

Dahlenburg - ohne Zulassung und Versicherungsschutz unterwegs

Am 05.05.21, gegen 19.40 Uhr, fiel einer Polizeistreife in der Ellringer Straße ein 20-Jähriger auf, der mit einem offensichtlich nicht zugelassenen Pkw Suzuki unterwegs war. Bei der folgenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw bereits seit Anfang des Jahres erloschen ist. Die Weiterfahrt wurde dem 20-Jährigen untersagt und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Bleckede - Geldbörse beim Einkaufen gestohlen

Einer 77-Jährigen wurde am Mittwochvormittag, 05.05.21, die Geldbörse gestohlen, während sie sich zwischen 10.00 und 10.30 Uhr, in einem Lebensmitteldiscounter beim Einkaufen befand. Die Geldbörse hatte die 77-Jährige in ihrer Einkaufstasche aufbewahrt, welche während des Einkaufs wiederum im Einkaufswagen abgelegt war. Neben Bargeld befanden sich u.a. auch Ausweispapiere in der Geldbörse. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.
Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel.: 05852/951170, entgegen.

Amt Neuhaus - in Kirchengebäude eingedrungen

Die Glasscheibe der Kirche, Kirchplatz, in Neuhaus schlugen Unbekannte bereits im Zeitraum vom 21. auf den 22.04.21 ein, so dass ein Sachschaden von gut 50 Euro entstand.
Hinweise nimmt die Polizei Neuhaus, Tel. 038841-6195-0, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Clenze - Kind besprüht mit Lackfarbe die Schulsporthalle

Nach einer Schmiererei mit schwarzer Sprühfarbe an der Wand der Schulsporthalle in der Uelzener Straße in den frühen Nachmittagsstunden des 05.05.21 konnte die Polizei einen Jungen im Kindesalter aus der Region ermitteln. Der Junge räumte die Tat ein. Es entstand ein Sachschaden von gut 150 Euro.

Lüchow - unter Drogeneinfluss unterwegs

Einen 36 Jahre alten Fahrer eines Pkw Mercedes stoppte die Polizei in den frühen Abendstunden des 05.05.21 Am Rott. Bei der Kontrolle des Mannes aus der Region gegen 18:45 Uhr stellten die Beamten bei diesem den Einfluss von Drogen fest; ein Urintest wurde verweigert, so dass gleich eine Blutentnahme veranlasst wurde.

Dannenberg - ... die Polizei kontrolliert im Rahmen der Aktionswoche "sicher.mobil.leben"

Insgesamt 34 Radfahrer kontrollierte die Polizei in den Nachmittags- und Abendstunden des 05.05.21 u.a. in der Lüchower Straße im Rahmen der Aktion "sicher.mobil.leben". Trotz des schlechten Wetters waren jedoch viele Radfahrer unterwegs. Insgesamt sieben Verwarnungen wurden ausgesprochen.

Uelzen

Uelzen - Mülltonnen brennen - Parkscheinautomat beschädigt

Ein Sachschaden von gut 400 Euro entstand in den Nachtstunden zum 06.05.21 in der Schuhstraße durch den Brand mehrerer Mülltonnen. Durch das Feuer gegen 01:45 Uhr wurde auch ein Parkscheinautomat beschädigt. Die Feuerwehr war im Löscheinsatz. Die Polizei ermittelt.
Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Bad Bevensen - ohne Führerschein unterwegs

Einen 50-Jährigen mit einem Kleinkraftrad stoppte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 05.05.21 im Schanzenweg. Bei der Kontrolle des Mannes gegen 15:50 Uhr stellte sich heraus, dass dieser nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war, so dass die Fahrt ein Ende fand. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Hanstedt I, OT. Oechtringen - Verkehrsschild demontiert

Das Durchfahrtverboten-Schild (Verbot aller Fahrzeuge) mit Zusatzschild zwischen den Ortschaften Eitzen und Oechtingen demontierten Unbekannte in den Abendstunden des 05.05.21. Es entstand ein Schaden von gut 150 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf, Tel. 05822-94792-0, entgegen.

Uelzen - ... die Polizei kontrolliert im Rahmen der Aktionswoche "sicher.mobil.leben"

Insgesamt 84 Radfahrer und Kfz-Führer kontrollierte die Polizei in den Nachmittags- und Abendstunden des 05.05.21 in der Uelzener Innenstadt im Rahmen der Aktion "sicher.mobil.leben". Trotz des schlechten Wetters waren diverse Radfahrer unterwegs. Insgesamt 33 Verstöße wurden geahndet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 01520-9348988
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell