Celle (ots) - Polizeibeamte zogen am Donnerstagabend einen volltrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr. Zuvor war der Mann durch eine auffällige Fahrweise ins Visier der Streifenwagenbesatzung geraten, als er auf der Poststraße mehrfach beinahe gegen den rechten Bordstein gefahren war.
Als die Beamten den 66-Jährigen Winsener anhielten und einen Alkoholtest durchführten, "pustete" er mehr als 2,6 Promille. Die Folge war eine Blutprobe und die Sicherstellung des Führerscheins.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
- Pressestelle-
Birgit Insinger
Telefon: 05141-277-104
E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell