Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 16.06.2021 Nr. 1

15.06 / Portmonee beim Einkaufen gestohlen

Bispingen: Unbekannte entwendeten einer 78jährigen Frau aus Bispingen am Dienstag, gegen 10.15 Uhr beim Einkaufen in der Lidl-Filiale an der Soltauer Straße das Portmonee aus der Umhängetasche. Der Gesamtschaden wird auf rund 250 Euro geschätzt. Hinweise zur Tat bitte an die Polizei Bispingen unter 05194/982460.

15.06 / Schuppen aufgehebelt

Walsrode: In dem Zeitraum von Sonntag bis Dienstag entwendeten Unbekannte nach Aufhebeln einer Schuppentür am Platanenring einen Hochdruckreiniger und eine Kettensäge. Der Gesamtschaden beträgt etwa 350 Euro.

15.06 / Küchenbrand

Soltau: Am späten Dienstagabend, gegen 23.23 Uhr kam es in der dritten Etage eines Mehrfamilienhauses am Amselweg zu einem Küchenbrand. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr löschte den Brand. Nach ersten Erkenntnissen könnte das Feuer durch einen auf dem Herd stehenden Topf mit Öl ausgelöst worden sein. Der Schaden wird auf rund 80.000 Euro geschätzt.

15.06 / Betrunken auf dem Fahrrad

Schwarmstedt: Polizeibeamte kontrollierten am Dienstagabend, gegen 21.15 Uhr an der Straße Mönkeberg einen Fahrradfahrer, der merklich unter Alkoholeinfluss stand. Eine Zeugin berichtete, dass der 22-Jährige vor einem dortigen Shop gestürzt sei. Bei Eintreffen der Polizei saß der Mann unverletzt auf dem Gepäckträger seines Fahrrades. Die Beamten ließen ihn einen Atemalkoholtest durchführen. Das Ergebnis lautete 2,27 Promille. Zweckes einer Blutprobenentnahme wurde er mit zur Dienststelle genommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Frank Rohleder
Telefon: 05191/9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell