Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 20.07.2021 Nr. 1

19.07 / Bauwagen des Kindergartens aufgebrochen

Tetendorf: Unbekannte hebelten am vergangenen Wochenende am Weiherweg zunächst die Fensterläden des Bauwagens des Waldkindergartens auf und schlugen anschließend die Scheibe eines Fensters ein. Die Täter gelangten in das Objekt, durchsuchten es und verließen den Tatort ohne Diebesgut. Der Schaden am Bauwagen wird auf etwa 450 Euro geschätzt.

20.07 / Einbrecher zerstören Inventar

Wietzendorf: In der Nacht zu Dienstag gelangten Unbekannte gewaltsam in eine Firma an der Hauptstraße und begaben sich in die Büroräume. Dort zerstörten sie sämtliches Inventar. Ob etwas entwendet wurde ist bisher nicht bekannt.

19.07 / Pedelec-Fahrer übersehen - Schwer verletzt

Walsrode: Ein 61jährige Autofahrerin übersah am Montagvormittag, gegen 09.55 Uhr den Fahrer eines vorfahrtsberechtigten Pedelecs, als sie aus der Hanns-Hörbiger-Straße kommend nach rechts auf den Vorbrücker Ring abbiegen wollte. Der 75jährige Walsroder wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

20.07 / Unfallflucht auf Aldi-Parkplatz

Schneverdingen: Am Samstag, 17.07.21, zwischen 16.40 Uhr und 17.00 Uhr kam es auf dem Aldi-Parkplatz an der Marktstraße zu einer Unfallflucht. Ein blauer Honda Civic, der linksseitig vom Eingang, auf dem dritten Parkplatz neben dem Parkplatz für Behinderte abgestellt war, wurde hinten rechts durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Hinweise zum Geschehen nimmt die Polizei Schneverdingen unter 05193/982500 entgegen.

20.07 / Unfallflucht: Motorrad im fließenden Verkehr beschädigt

Soltau: Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Montag, 12.07.21, gegen 11.30 Uhr ereignete: Eine junge Motorradfahrerin musste wegen Rotlichts der Ampel auf der Linksabbiegespur vor dem Restaurant "Grillhaus", Am Alten Stadtgraben halten. Ein Pkw fuhr auf das Motorrad auf, wodurch ein Schaden entstand. Der Verursacher fuhr anschließend weiter und kümmerte sich nicht um den Schaden. Es handelte sich dabei um einen schwarzen Pkw mit Kühlergrill, hellengrauen Sitzen und einem Kennzeichen aus dem Heidekreis. Der Fahrer war männlich, etwa 50 bis 60 Jahre alt, hatte kurze graue Haare und trug ein weißgrau-kariertes Hemd. Der Fahrer sowie Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich mit der Polizei Soltau unter 05191/93800 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell